Gewerblicher Rechtsschutz


Zu den wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen, die wir für unsere Mandanten bundesweit konsequent und zielstrebig verfolgen, gehören u.a.:

  • Unterlassungsansprüche gegen das unlautere Verhalten eines Konkurrenten 
  • Auskunftsansprüche zu Art und Umfang des unlauteren Verhaltens des Konkurrenten 
  • Schadensersatzansprüche gegen den unlauteren Konkurrenten

Ihre Ansprüche werden von uns mit Abmahnungen, einstweiligen Verfügungsverfahren und Klagen verfolgt und durchgesetzt.

Markenrecht

Wir helfen Ihnen, Ihre Markenrechte konsequent durchzusetzen

Die Verletzung von Markenrechten stellt kein Kavaliersdelikt dar. Sie haben eine Wort- oder Bildmarke oder eine Kombination aus beiden mit viel Aufwand entwickelt und am Markt etabliert. Daher ist es selbstverständlich, dass Sie es nicht hinnehmen möchten, wenn ein Mitbewerber die von Ihnen geschützten Marken missbräuchlich verwendet und zum Beispiel Waren ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung unter Ihrem Markennamen veräußert.

Uns stehen verschiedene rechtliche Mittel zur Verfügung, um Sie im Bereich Markenrecht erfolgreich zu vertreten und dafür zu sorgen, dass solche unlauteren Handlungen in Zukunft nicht mehr vorgenommen werden. Unter anderem können wir im Namen unserer Mandanten Abmahnungen verfassen, einstweilige Verfügungen auf Unterlassung erwirken oder Klage wegen Verstößen gegen das Markenrecht erheben. Zudem setzen wir auf Wunsch Schadensersatzforderungen durch oder setzen Auskunftsansprüche gegenüber Ihren Gegnern durch, um den Umfang von deren Rechtsverletzung festzustellen.

Designrecht

Schützen Sie die von Ihnen entwickelten Designs und Geschmacksmuster vor Missbrauch

Ebenso wie eingetragene Marken sind auch von Ihnen entwickelte Designs und Geschmacksmuster Ihr Eigentum und dürfen ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung nicht von Mitbewerbern oder anderen Marktteilnehmern verwendet werden. Leider nehmen es nicht alle genau mit dem Designrecht und verwenden Designs, auf die sie rechtlich keinen Anspruch haben, für ihre eigenen geschäftlichen Zwecke. Aufgabe unserer Kanzlei ist es, solche Verstöße gegen das Designrecht konsequent und mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln zu verfolgen und für die Zukunft zu unterbinden.

Liegen Verletzungen Ihres Schutzrechts für Designs bzw. Geschmacksmuster vor, können diese mittels Abmahnungen oder durch die Erwirkung einstweiliger Verfügungen unterbunden werden. Bereits entstandene finanzielle Schäden regeln wir für unsere Mandanten durch die Erhebung von Schadensersatzansprüchen, die wir sowohl auf gerichtlichem als auch auf außergerichtlichem Wege mit voller Konsequenz durchsetzen, um Ihr Recht zu wahren.

Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht zum Schutz des lauteren Wettbewerbs

Das Wettbewerbsrecht zielt darauf ab, allen Mitbewerbern am Markt eine gleiche Chance auf Erfolg einzuräumen, und soll zudem den Kunden vor unlauteren Methoden einzelner Mitbewerber schützen. Durch unlautere Wettbewerbsmaßnahmen Ihrer Mitbewerber können Ihr Unternehmen und dessen Erfolg am Markt schweren Schaden nehmen. Zugleich ist es möglich, dass durch solche unlauteren Maßnahmen Kunden wissentlich in die Irre geführt werden.

Daher ist es unerlässlich, rechtlich gegen solche Verletzungen des Wettbewerbsrechts vorzugehen. Unsere Kanzlei hat sich auf Wettbewerbsrechts-Verletzungen spezialisiert und vertritt Sie zum Beispiel, wenn ein Mitbewerber versucht, sich durch unsachliche Werbung oder gezielte Täuschung des Verbrauchers einen Marktvorteil zu verschaffen. Auch die Verkaufsförderung durch Gewinnspiele oder sogenannte Schleichwerbung fallen unter das Wettbewerbsrecht und sollten von Ihnen rechtlich verfolgt werden - ebenso wie die Herabsetzung Ihres Unternehmens durch einen Mitbewerber. Wir setzen Ihre Interessen im Wettbewerbsrecht gerichtlich und außergerichtlich durch.

Domainrecht

Domainrecht: Schützen Sie Ihren guten Namen auch im World Wide Web!

Mit zunehmender Nutzung des World Wide Web durch Unternehmen wird das Domainrecht als eigenständiges Rechtsgebiet immer wichtiger. Denn auch im Internet ist es entscheidend, dass Sie Ihren guten Namen sowie Ihr Unternehmen vor Schaden und missbräuchlicher Nutzung durch Dritte schützen. So ist es beispielsweise im Regelfall gesetzlich untersagt, dass ein Dritter den Namen Ihres Unternehmens oder einer Ihrer Marken für eine unter seinem Namen registrierte Domain verwendet.

Unter anderem kann hier der Straftatbestand der Namensanmaßung oder einer Beeinträchtigung der Kennzeichnungskraft der genutzten Marke erfüllt sein. Dies kann Ihrem Unternehmen sowohl finanziell schaden als auch immateriellen Schaden nach sich ziehen, etwa durch schlechte Erfahrungen, die User mit der entsprechenden Seite machen. Insofern ist es wichtig, Verstöße gegen das Domainrecht mit unserer Hilfe zu ahnden und eine weitere missbräuchliche Nutzung Ihres Namens oder Ihrer Marken für Domains durch Dritte für die Zukunft zu verhindern.