Forderungsmanagement - Inkassorecht


Forderungsmanagement outsourcen zur Senkung von Kosten und Arbeitseinsatz

Das unternehmenseigene Forderungsmanagement selbst zu betreuen, kann – abhängig von der Größe Ihres Unternehmens – durchaus hohe Personalkosten verursachen. Insbesondere dann, wenn Sie Ihre Kunden häufig mahnen und im Fall von Zahlungsverzügen wiederholt zur Zahlung auffordern müssen. Auch das Eintreiben von Forderungen, die bereits durch ein gerichtliches Mahnverfahren festgestellt wurden, ist mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Wir entlasten Sie und Ihr Unternehmen, indem wir Ihnen ermöglichen, Ihr gesamtes Forderungsmanagement auszulagern und durch unsere Kanzlei erledigen zu lassen. Dank langjähriger Erfahrung sind wir in der Lage, Forderungsausfälle und somit Verluste für Ihr Unternehmen so gering wie möglich zu halten, auch bei schwierigen Fällen. Darüber senken Sie durch die Auslagerung Ihres Forderungsmanagements Ihre Personal- und Sachkosten deutlich und bleiben dadurch wirtschaftlich leistungsfähig. Von der Rechnung über das Mahnwesen bis hin zur Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens und individuell gestalteten Inkasso-Maßnahmen sind wir Ihr zuverlässiger Partner im Bereich Forderungsmanagement.

Von der Bonitätsprüfung über das Forderungsschreiben bis hin zum Mahnverfahren 

Zu unserer außergerichtlichen Tätigkeit kann gehören:

  • Prüfung Ihres Anspruchs
  • Bonitätsprüfung bei Ihren Kunden
  • vorgerichtliches Forderungsschreiben
  • Verhandlung von Zahlungsvereinbarungen

Im Fall eines Gerichtsverfahrens führen wir für Sie 

  • das gerichtliche Mahnverfahren durch
  •  und begründen den im Mahnbescheid geltend gemachten Anspruch im Klageverfahren.

Durch unsere Kooperation mit ausländischen Kollegen können wir Ihnen zudem zur erfolgreichen Durchsetzung Ihrer Forderungen im Ausland verhelfen.